lass sie doch reden ...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  1ste Gründung
  2te Gründung
  3te Gründung
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Homepage der MGB
  Donkies
  MVK
  Blasorchester Dürscheid
  Wormersdorf
  Musikverein Kreuzweingarten-Rheder


http://myblog.de/saxmanm

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Probe am 06.08.2007

Man merkt immer mehr das die Ferien vorbei sind. Dies mal waren wieder mehr Musiker auf der Probe.
Bestimmt deswegen wurden andere Stücke als die letzten Proben geprobt. Hatte den Anschein als wären das einige Stücke für das Kirchenkonzert. Denn Shirim ist ein guter Kandidat dafür und zu Amen muss man ja nichts mehr sagen.
Auffällig war der frühe Pausenbeginn und das frühe Ende. Ob da der René schon was angekündigt hat. Unser René ist Papa geworden! Auf den kleinen Leo haben wir dann auch ein Bierchen getrunken. Happy Birthday kleiner Leo.
8.8.07 17:34


Probe am 13.08.2007

Es geht auf das Kirchenkonzert zu. Das zeigen uns auch die Stücke die wir spielen. Alle kann man ohne bedenken in der Kirche spielen. Angefangen mit The Glory of Love, Just a closer walk with thee bis wir mit Shirim die Probe wieder mal zu früh beendet haben. Auch die Pause beginnt immer früher, wer weiß warum?
14.8.07 20:53


Messe zum Pfarrfest

Die Messe war draußen und draußen gibt es keine Orgel. Also waren wir gefragt. Auch wenn wir in unseren Noten nicht immer die richtige Fassung der Lieder haben waren wir bestimmt eine gute Hilfe zum Singen. Wobei ich kaum einen singen gehört habe. Ob wir so schön gespielt haben, dass uns alle nur noch lauschen wollten.
Was ich ja traurig fand war die Tatsache das nicht der angekündigte Chef an gezählt hat, sondern wie gewohnt der liebe Eric. Tja, wenn man so wichtige Dienste machen muss kann man auch nicht anzählen und die Vorspiele blasen.
19.8.07 15:32


Probe am 20.08.2007

Zwei große Stücke von zwei Ureinwohnern waren Hauptbestandteil der Probe. Am Anfang der Dakota-Indianer und zwar von hinten nach vorne. Wobei das Rauchen der Pfeife ausgelassen wurde. Ob das wegen dem Gesundheitsschutz war, darüber kann man spekulieren. Ich denke ehr das der Pfeifenraucher noch nicht spielbereit war.
Das nächste Volk waren die Juden. Mit ihren unverwechselbaren Melodien haben wir uns von der Mitte nach Hinten gespielt. Es kommt nur auf die Artikulation an.
Der Abschluss waren die Sommerhits 2007. Wobei mir fehlten so Lieder wie „Singing in the rain“ im Medley.
Das waren die Stücke die wir gespielt haben, aber es gibt noch mehr zu berichten.
Der Ausschuss hat getagt. Das Thema unseres großen Konzert steht fest. Pantoffelkino
21.8.07 10:49


Goldene Hochzeit Familie Steinbach

Warum gibt es bei Ovationen eigentlich immer unterschiedliche Zeitangaben für die Vereine. Die Chöre waren mal wieder eine halbe Stunde früher am Treffpunkt als uns und der Feuerwehr gesagt wurde. Los gezogen wird aber erst wenn alle da sind.
So sind wir dann die Mühlenstraße runter gezogen. Man sollte die Mühlenstraße kürzen. Wir mussten das Stück noch mal anfangen ehe wir bei den Jubilaren waren.
Dann ging alles seinen gewohnten Gang. Ein Chor, dann wir, der Bürgermeister, dann wir ... Halt !!! Endlich kam das erste Bier und die Herweger Männer hatten ein einsehen. Danach haben wir noch mal gespielt und weil das Brautpaar schon bei Wien bleibt Wien getanzt hat konnten wir nicht anders. Wir haben noch den Schneewalzer als Zugabe gebracht.
Ab jetzt begann der gemütliche Teil, wobei bei der guten Besetzung hätten wir ruhig noch das ein oder andere Stück spielen sollen.
26.8.07 10:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung